Bistum Augsburg Logo
Dioezesanmuseum St. Afra Logo

Veranstaltungen

Konzert

Chor MUSICA SUEVICA unter der Leitung von Franz Wallisch

24. März 2019 um 16.00 Uhr

Heilig Kreuzer Komponisten der Mozartzeit

Im Konzert wird das hohe musikalische Niveau des damaligen Augustinerchorherrenstiftes zum Erklingen gebracht; nicht ohne Grund wurde der musikalische Nachlass von Leopold Mozart dem Kloster Heilig Kreuz vermacht.

Ort: Diözesanmuseum St. Afra
Ticketpreise: 15,00 €, ermäßigt 12,00 €, jeweils inkl. Eintritt

Schauspiel

Sensemble Darsteller in Heilig Kreuz

Sensemble-Amateurtheater, Regie Daniela Nering

07. April 2019 um 19.30 Uhr 

Das Augsburger Heilig-Kreuz-Spiel

Das Sensemble-Amateurtheater bringt unter wissenschaftlicher Begleitung von Prof. Klaus Wolf eine eigene Fassung des sogenannten Heilig-Kreuz-Spiels zur Aufführung. Dessen große Themen sind die Wundermacht Gottes, der Kampf gegen Heiden und Juden sowie deren Bekehrung, die Rückeroberung des Kreuzes und seine Rückführung nach Jerusalem. Das Spiel wurde um 1500 aufgezeichnet und gewährt Einblick in eine jahrhundertealte, hochpolitische und teilweise gefährliche Denkweise. Einige dieser Konflikte existieren bis heute und haben nichts von ihrer Brisanz verloren.

Ort: Katholische Heilig-Kreuz-Kirche
Ticketpreise
: 16,00 €, ermäßigt 11,00 €

Führungen zur Sonderausstellung


31. März 2019 um 14.30 Uhr

Die katholische Heilig-Kreuz-Kirche heute
In der Führung wird Prior Pater Dr. Paul M. Schäfersküpper OP die Heilig-Kreuz-Kirche des 21. Jahrhunderts vorstellen und nach der Botschaft fragen, die heute transportiert werden soll.
Ort: Katholische Heilig-Kreuz-Kirche
Eintritt frei


02. Juni 2019 um 14.30 Uhr

Heilig Kreuz unter dem besonderen Blickwinkel der Bruderschaften
In der Führung wird Renate Mäder die lebendige Geschichte und ausgewählte Kunstwerke von Heilig Kreuz im Diözesanmuseum und der Kirche vorstellen.
Ort: Diözesanmuseum St. Afra, Katholische Heilig-Kreuz-Kirche
Führung: 4 € pro Person, zzgl. Museumseintritt


16. Juni 2019 um 14.30 Uhr

Heilig Kreuz unter besonderer Berücksichtigung der Goldschmiedearbeiten
In der Führung wird Melanie Thierbach die lebendige Geschichte und ausgewählte Kunstwerke von Heilig Kreuz im Diözesanmuseum und der Kirche vorstellen.
Ort: Diözesanmuseum St. Afra, Katholische Heilig-Kreuz-Kirche
Führung: 4 € pro Person, zzgl. Museumseintritt

Vortrag

25. April 2019 um 19.00 Uhr

Prof. Dr. Wolfgang Augustyn

Die Kirche Heilig Kreuz und ihre Ausstattung im Mittelalter und Barock
Im Vortrag wird die Geschichte von Bau und Ausstattung der Kirche und des Klosters von der Romanik bis zur Säkularisation beleuchtet.
In Kooperation mit dem Akademischen Forum.
Ort: Diözesanmuseum St. Afra
Eintritt frei

Vortrag

16. Mai 2019 um 19.00 Uhr

Dr. Armin Brinzig 

Mozart zu Gast in Heilig Kreuz
In dem Vortrag wird der Direktor der Bibliotheca Mozartiana (Salzburg) sowohl die freundschaftlichen Beziehungen von Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart zu den Augustinerchorherren als auch die Musikpraxis im Kloster Heilig Kreuz im Hinblick auf Mozart darstellen. Anhand musikalischer Beispiele werden verschiedene Kompositionen vorgestellt.
In Kooperation mit dem Akademischen Forum.
Ort: Diözesanmuseum St. Afra
Eintritt frei

Vortrag

23. Mai 2019 um 19.00 Uhr

Pater Dr. Dr. Wolfram Hoyer OP

Ein Überblick über die Historie von Heilig Kreuz in der Zeit der Augustinerchorherren (1167-1806)
Im Vortrag wird ein Bogen von den Anfängen des Klosterlebens der seelsorgerischen Tätigkeit der Augustinerchorherren, über das Wunderbarliche Gut bis hin zu den Umbrüchen in der Zeit nach der Reformation geschlagen.
In Kooperation mit dem Akademischen Forum.
Ort: Diözesanmuseum St. Afra
Eintritt frei

Vortrag

27. Juni 2019 um 19.00 Uhr

Prof. Dr. Gerda Riedl

„Selig sind, die nicht sehen und doch glauben"? Zur Faszination des Wunderbarlichen Gutes
"Wunderbarliches Gut" - eine fast märchenhaft anmutende Umschreibung jener konsekrierten Hostie, welche sich nach bischöflichem Urteil im Jahr 1199 wahrnehmbar in körperhafte Substanzen Jesu Christi verwandelt hat. Wurde hier nun für die Sinne erfahrbar, was sonst rein geistige Wirklichkeit ist? Und wie wäre der Unterschied zu bewerten? Die Wallfahrt zum Wunderbarlichen Gut prägt nachhaltig die Geschichte der Kirche Heilig Kreuz in Augsburg und schien bisweilen die Wallfahrt zu Partikeln des Kreuzes Jesu Christi, die gleichfalls mit dieser Kirche verbunden war, zu verdrängen. Ausdrucksformen mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Frömmigkeit sind uns heute weithin fremd geworden: Lassen Sie uns eine Zeitreise unternehmen und womöglich ein Souvenir mit in unsere Tage bringen.
In Kooperation mit dem Akademischen Forum.
Ort: Diözesanmuseum St. Afra
Eintritt frei

Festgottesdienste in der Katholischen Heilig-Kreuz-Kirche


21. April 2019 um 10.00 Uhr

Festgottesdienst am Ostersonntag
Chor MUSICA SUEVICA unter der Leitung von Franz Wallisch

Der Chor singt die Missa longa in C (KV 262) für Soli, Chor und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart. Das private Aufführungsmaterial von Leopold Mozart für diese Messe mit autografer Paukenstimme von Wolfgang Amadeus liegt im Musikarchiv von Heilig Kreuz.

 

05. Mai 2019 um 10.00 Uhr

Festgottesdienst zur Eröffnung der Festoktav "Zum Wunderbarlichen Gut"
Chor MUSICA SUEVICA unter Leitung von Franz Wallisch

Zur Aufführung gelangt die Missa in honorem Sancti Nicolai (Hob XXII:6) für Soli, Chor und Orchester von Joseph Haydn, ergänzt durch die Arie Panis omnipotentia aus einer Sakramentslitanei, die seit 1778 in Heilig Kreuz liegt und zur Verehrung des "Wunderbarlichen Gutes" gesungen wurde.

 

12. Mai 2019 um 10.00 Uhr

Festgottesdienst zum Abschluss der Festoktav "Zum Wunderbarlichen Gut"
Chor MUSICA SUEVICA unter Leitung von Franz Wallisch

Aufgeführt wird die Missa pro S. Crucis in Augusta für Soli, Chor und Orchester von P. Matthäus Fischer, dem Begründer der Augsburger Mozartpflege.

 

30. Mai 2019 um 10.00 Uhr

Festgottesdienst an Christi Himmelfahrt
Chor MUSICA SUEVICA unter Leitung von Franz Wallisch

Gespielt wird die Missa in D (1773) für Soli, Chor und Orchester von P. Ludwig Zöschinger, dem letzten Propst von Heilig Kreuz und freundschaftlichen Gastgeber bei Leopolds letztem Besuch in Augsburg im März 1781.

Diözesanmuseum St. Afra
Kornhausgasse 3–5
86152 Augsburg
Telefon: 0821/3166-8833
museum.st.afra@bistum-augsburg.de

Video Rundgang

Öffnungszeiten
Dienstag-Samstag 10.00–17.00 Uhr
Sonntag/Feiertag 12.00–18.00 Uhr
Montag geschlossen
 
Eintrittspreise
Erwachsene 4,00 €*
Ermäßigt 3,00 €*
Familienkarte 8,00 €*
Jahreskarte 19,00 €
* bei Sonderausstellung abweichend
 
Führungen
Auf Anfrage (0821/3166-8833 oder museum.st.afra@bistum-augsburg.de)
 
Barrierefreiheit
Das Museum ist in seiner historischen Substanz nur bedingt barrierefrei und zu ca. 60% für Rollstuhlfahrer zugänglich

Museumsshop

 

 

visit us on facebook