Bistum Augsburg Logo
Dioezesanmuseum St. Afra Logo

ARS Liturgica. Wettbewerb des Bistums Essen zur Einbandgestaltung eines Evangelistars

26. April 2012 - 29. Juli 2012




Titelbild zur Sonderausstellung ARS Liturgica. Wettbewerb des Bistums Essen zur Einbandgestaltung eines Evangelistars

Das Diözesanmuseum St. Afra zeigt die Entwürfe der Gewinner und weitere Einbandgestaltungen des Wettbewerbs "Ars Liturgica" mit der ausgeschriebenen Themenstellung "Einbandgestaltung eines Evangelistars".
Die Entwürfe von Johannes Borst, Mechthild Bach, Hannah Feldmeier und anderen werden dabei den selten gezeigten Einbänden liturgischer Bücher vergangener Jahrhunderte aus den eigenen Beständen gegenüber gestellt. Neben Materialien wie Leder und Holz kamen auch Acrylglas, Alabaster und Kautschuk zum Einsatz, als Bearbeitungstechniken finden sich Bemalung, Zeichnung, Vergoldung, Goldprägung und Stickerei. In der Ausstellung treten sie in einen spannenden Dialog mit den traditionell verwendeten Materialien und Gestaltungen, die in innovativer Weise aufgegriffen und weiterentwickelt wurden.

Vor dem Hintergrund der Trivialisierung und der Massenproduktion sakraler Geräte von minderer Qualität stellt sich der vom Bistum Essen seit 2010 veranstaltete Wettbewerb "Ars Liturgica" mit einer ästhetischen und künstlerischen Aufwertung moderner Frömmigkeitskultur bewusst dieser Entwicklung entgegen und erinnert an die Verantwortung zur Weiterführung kirchlichen Mäzenatentums und zur Aufrechterhaltung der Qualität kirchlicher Kunst. So winkt den Gewinnern des vom Kunstverein des Bistums Essen und dem Deutschen Liturgischen Institut in Trier ausgelobten Wettbewerbs ein Ankauf durch eine der Pfarreien des Bistums Essen.

Flyer zur Ausstellung (PDF)