Bistum Augsburg Logo
Dioezesanmuseum St. Afra Logo

WIEDERERÖFFNUNG DES MUSEUMS

 

Ab sofort ist das Diözesanmuseum wieder geöffnet. Die Sonderausstellung

"en face. Harry Meyer im #MuseumStAfra" wird bis zum 23. August 2020 verlängert.

Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Sonderausstellung

en face

Harry Meyer im #MuseumStAfra

 

VERLÄNGERT BIS ZUM 23. AUGUST 2020!

 

„en face“ bedeutet „von vorn (gesehen)“ oder „gegenüber“. Im Rahmen dieses Ausstellungsprojektes stehen die Kunstwerke Harry Meyers der kirchlichen Kunst im Diözesanmuseum St. Afra aus siebzehn Jahrhunderten allerdings nicht nur „gegenüber“, vielmehr hat der Künstler sich ganz auf die Sakralkunst eingelassen. In seinen gänzlich aus Farbe aufgebauten Werken fokussiert sich Harry Meyer in besonderer Weise auf den Menschen und die Natur, den Dualismus von Werden und Vergänglichkeit. Dabei geht es um die Erfassung des Elementaren und der Elemente, die sich motivisch in der Darstellung spezifischer Phänomene der Natur, wie Berge, Regen, Jahreszeiten, die Sterne am nächtlichen Himmel oder das Licht niederschlagen. Die naturalistische Wiedergabe ist diesem Ziel untergeordnet. Mensch und Natur wohnen dabei eine spirituell-religiöse Ebene inne, die sich in allen Werken des Künstlers sichtbar niederschlägt und das Gegenüber von seinen farbintensiven Kunstwerken mit der historischen Sakralkunst so überaus reizvoll und fruchtbar macht.

Willkommen im Museum

Geschichte

Der Vorläufer des heutigen Museums wurde 1872 unter Bischof Pankratius von Dinkel (1858–1894) gegründet, der auch als Hauptinitiator gelten darf. Die Sammlung brachte man noch... weiter

Bücher zur Ausstellung

Ab sofort ist das Buch zur Ausstellung "en face. Harry Meyer im #MuseumStAfra" im Museumsshop erhältlich.

In unserem Shop können Sie Bücher, Postkarten und vieles mehr rund um das Museum und zu vergangenen Sonderausstellungen bestellen.

Hier können Sie bestellen

Mit Simmi durch den Augsburger Dom

Die neue Auflage des beliebten Kinderführers durch den Augsburger Dom ist jetzt auch im Diözesanmuseum St. Afra für 5,00 € erhältlich (Artikel-Nr. 361).

Hier bestellen

Follow me!

Das #MuseumStAfra ist auf Facebook und Instagram. Folgt uns und erfahrt immer die aktuellsten Nachrichten!

Das Klimaschutzprojekt

"Energetische Sanierung" der Innenbeleuchtung für das Diözesanmuseum in Augsburg

 

wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative
des Bundesumweltministeriums gefördert.

 

Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die das Mitwirken aller in den unterschiedlichsten Bereichen erfordert. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert und initiiert das Bundesumweltministerium seit 2008 Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele: Bis 2050 soll Deutschland weitgehend klimaneutral werden.

Diözesanmuseum St. Afra
Kornhausgasse 3–5
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3166-8833
museum.st.afra@bistum-augsburg.de

Video Rundgang

Öffnungszeiten
Dienstag-Samstag 10.00–17.00 Uhr
Sonntag/Feiertag 12.00–18.00 Uhr
Montag geschlossen
 
Eintrittspreise
Erwachsene 4,00 €*
Ermäßigt 3,00 €*
Familienkarte 8,00 €*
Jahreskarte 19,00 €
* bei Sonderausstellung abweichend
* jeden 1. Sonntag im Monat Eintritt frei!
 
Führungen
Auf Anfrage (0821 3166-8833 oder museum.st.afra@bistum-augsburg.de)
 
Barrierefreiheit
Das Museum ist nur teilweise barrierefrei.

Museumsshop