Bistum Augsburg Logo
Dioezesanmuseum St. Afra Logo

Raum 2

Im Hauptsaal der früheren Ordinariatsbibliothek erwarten Sie drei Themenkomplexe, die das Bistum, seine Heiligen und die Bischofskirche vorstellen.
Zunächst werden die Augsburger Bischöfe von den ersten nur legendarisch überlieferten Bischofsgestalten bis in die heutige Zeit anhand von Porträts und persönlicher Gegenstände präsentiert. Daneben erfahren Sie anhand verschiedener Kunstwerke und Relikte mehr über die Geschichte und das frühere Aussehen des Augsburger Doms.
Nicht fehlen dürfen die drei Bistumsheiligen Ulrich, Afra und Simpert, von deren Leben und Wundern uns verschiedene Gemälden und Skulpturen erzählen.
 
Auf der Empore vermitteln Ihnen Fotografien einen Eindruck von der vielfältigen Kirchenlandschaft des Bistums. Weiter sehen Sie hier sowohl ältere Kunstwerke aus einzelnen Kirchen, als auch moderne Arbeiten von in Augsburg ansässigen Künstlern.

 

Highlight: Hl. Felizitas
Die qualitätvolle Figurengruppe mit der seltenen Darstellung der hl. Felizitas mit ihren Söhnen stellt ein Meisterwerk eines bislang unbekannten Bildhauers der Spätgotik dar.

Die heilige Felizitas mit ihren Söhnen, Schwaben, um 1490
Skulptur der heilige Felizitas mit ihren Söhnen
Titelbild zur Ausstellung Zeichen des Aufbruchs

Sonderausstellung

Zeichen des Aufbruchs

23. November 2017 - 11. März 2018

Kirchenbau und Liturgiereform im Bistum Augsburg seit 1960